Oralverkehr

Unter Oralverkehr versteht man das Stimulieren der Geschlechtsorgane mit Mund, Lippen, Zunge und Zähnen, was bis zum Orgasmus gehen kann. Der Oralverkehr wird oftmals ins Vorspiel eingebunden.
Ein anderer Begriff hierfür ist französisch.

Wird der Penis des Mannes stimuliert, spricht man von Fellatio oder blasen, wobei dieser Begriff irreführend ist, da meist gesaugt und gelutscht wird. Kommt der Mann zum Orgasmus, wird der Samen meist geschluckt, was keine gesundheitlichen Schäden nimmt, sofern der Mann nicht krank ist (vor allem Aids). Auch kann eine Frau hierdurch nicht schwanger werden.

Cunnilingus nennt man die Stimulation der weiblichen Geschlechtsorgane. Hierbei wird besonders der Kitzler bearbeitet, wobei die Frauen meist genau so schnell zum Orgasmus kommen, wie beim Geschlechtsverkehr. Der Scheidenduft wirkt auf den Mann sehr erregend.
Andere Begriffe hierfür sind: Austern schlürfen, lecken, Höhlenforschung


 

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange

[ Impressum / Datenschutz | Kontaktmarkt | Werbung ]