Analverkehr

Der Penis wird in den After (Arschloch) des Partner eingeführt. Diese Praktik wird von vielen abgelehnt, da Sie z. T. schmerzhaft für den Partner ist und im Christentum als unmoralisch gilt (gähhn). In der Regel wird ein Gleitmittel verwendet.

Andere Begriffe hierfür sind Arschfick oder griechisch.


 

Mitglied beim Toplinks Banner-XChange

[ Impressum / Datenschutz | Kontaktmarkt | Werbung ]